Allgemeine Richtlinien Erfahrungsgruppe:

 

Durch einen finanziellen Ausgleich erlauben wir der (Heil-)Energie, die in der Aufstellung grösstenteils auf der emotionalen und mentalen Ebene arbeitet, in den physischen Bereich zu fliessen, in den Körper und ins Hier und Jetzt.

Das erleichtert es, dass sich Situationen im Leben verändern können.

 

Die Teilnehmer sind gebeten, nach einer eigenen Aufstellung hinein zu SPÜREN, was ihnen diese Aufstellung wert ist. In einer Gesellschaft, wo fast alles mit einem festen Preisschild versehen ist, kann dies eine bereichernde Erfahrung sein.

 

Den Unkostenbeitrag von 30.- Fr. bitte bar mitbringen. 

Der zusätzliche Betrag für eine Aufstellung kann nach Absprache auch überwiesen werden.

 

Ein fairer Ausgleich sichert das Fortbestehen unserer Gruppe. Das ist nicht unbedingt finanziell gemeint, sondern es geht um das Rundum-Gefühl von Geben und Nehmen. Eine regelmässige Teilnahme zum Beispiel ist auch eine Form von Geben. Dass dies für viele nicht möglich ist, ist völlig verständlich, bringt aber den finanziellen Ausgleich in ein anderes Verhältnis. 

 

Wir empfehlen, das erste Mal ohne eigene Aufstellung dabei zu sein. Durch die Teilnahme allein schon kann viel passieren.

 

Eine Aufstellung beim erstmaligen Dabeisein ist grundsätzlich möglich, erfolgt aber nur nach Absprache über den finanziellen Ausgleich.

 

Für all jene, für die eine regelmässige Teilnahme an der Gruppe nicht möglich oder nicht erwünscht ist, bieten wir für 400.- Fr. reguläre Aufstellungen an.